Am Lichtmesstag erhielten früher die Knechte und Mägde ihren Lohn für ihre Arbeit und hatten Gelegenheit ihren Arbeitsvertrag zu verlängern oder ihre Stelle zu wechseln.

Seit mehr als 10 Jahren nimmt die UBV diesen Termin zum Anlass um die Lichtmesskerze an eine Person oder an eine Organisation im Landkreis zu verleihen, die durch besonderes Engagement aufgefallen ist und durch die Verleihung noch mehr in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden soll.

Die bisherigen Preisträger

  • 2003: Bürgerinitiative "Graf-Rasso-Gymnasium"
  • 2004: Bund Naturschutz und Bayerischer Bauernverband
  • 2005: Ziel 21
  • 2006: Ehepaar Steinsberger
  • 2007: Aufrechter Gang
  • 2008: Fünfzig Plus
  • 2009: Ernährungsfachfrauen des Bayerischen Bauernverbandes und Eishockey- / Schlittschuhlauftrainer Konrad Schober 
 
  • 2010: Dr. Hartwig Hagenguth,
    1. Bürgermeister von Grafrath
  • 2011: Thomas Brückner, Verkehrsforum FFB
  • 2012: SCHUB, Verein zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen (Olching)
  • 2013: Mehrgenerationenhaus ZaP (Puchheim)
  • 2015: Der Gröbenzeller Weg - Arbeitskreis Asyl (vertreten durch Frau Lilo Nitz)
  • 2017: KuSch - Kulturverein Schöngeising
    (vertreten durch den Vorsitzenden Gerhard Gauck)